Streckenrekord nicht in Gefahr

 

Altbach – Adam Yhia (LIMA Theater Esslingen) und Nicola Wittner (WILD LADIES) sind die Sieger beim 16. Altbacher-Berglauf-Cup

 

Nachdem mit Vorjahressieger Francesco Ballistreri (TV Zell am Neckar) und dem Vorjahreszweiten Hazem Alhasan Alhamad (LIMA-Theater Esslingen), der aktuell mit Knieschmerzen kämpft, zwei der Topfavoriten fehlten, wurde beim Start natürlich gerätselt, wer dieses mal vorne mitläuft.

 

Dass die Läufer vom LIMA-Theater Esslingen vorne mitmischen, wurde zwar vermutet, aber wer sonst noch für einen der vorderen Plätze gut war, ließ sich nicht abschätzen, da die 3,3 Kilometer Bergabpassage zurück ins Ziel durchaus nochmals die Reihenfolge durcheinander würfeln konnte.

 

Adam Yhia (LIMA Theater Esslingen) ließ offensichtlich nichts anbrennen und lief bereits nach dem Wendepunkt deutlich vor dem Feld und siegte in der Zeit von 40:27 Minuten mit zwei Minuten Vorsprung vor Stephan Groß (SC Ilsfeld yourfeet) in 42:27 Minuten und Damir Reponi (LG Filder). Auf Platz Vier sorgte Joe Baker (Stadium Runners UK) in der Zeit von 42:57 Minuten für weitere internationale Beteiligung. Der fünfte Platz ging an Sebastian Hohlbauch (MTV Stuttgart Triathlon) in 44:46 Minuten.

 

Während sich der Altbacher Bürgermeister Martin Funk urlaubsbedingt entschuldigt hatte, lief sein Bürgermeisterkollege aus Plochingen Frank Buß, der für den TV Plochingen startete, die Strecke in 55:05 Minuten und wurde damit guter Zweiter in der M55.

 

Die 40 Minutenmarke blieb in diesem Jahr unangetastet und damit war auch der Streckenrekord von Michael Leibfarth (TSV Glems Run2gether) mit 37:37 Minuten nicht in Gefahr.

 

 

Bei den Frauen lief Nicola Wittner  (WILD LADIES) mit der Zeit von 50:36 Minuten als Erste über die Ziellinie.

 

Nicole Benning (EK Schwaikheim) folgte in 50:51 Minuten direkt dahinter auf Platz Zwei und Bettina Spannowsky (WILD LADIES) wurde knapp dahinter in 50:58 Minuten Dritte. Auf den weiteren Plätzen folgten Manuela Ricci (M+M Endurance) mit 51:22 Minuten und Maike Hohlbaum (MTV Stuttgart Triathlon) in 54:13 Minuten.

 

Die Mannschaftswertung bei den Männern sicherte sich zum dritten Mal in Folge die Mannschaft vom LIMA-Theater Esslingen. In der Besetzung Adam Yiha, Ahmat Jola, Oliver von Berg in 02:14:36 Stunden lief die erste Mannschaft vor der zweiten Mannschaft vom LIMA-Theater Esslingen mit Kazemi Saleh, Ahma Ziyaeefar und Martin Lesny in 02:34:07 Stunden.

 

Bei den Frauen siegte die Mannschaft der WILD LADIES mit Nicola Wittner, Bettina Spannowsky und Sabine Henzler in 02:39:54 Stunden

 

67 Läuferinnen und Läufer bewältigen die anspruchsvolle 11,5 km- Strecke bei gutem Läuferwetter erfolgreich.

 

 

Edoardo Pellegrini und Giorgia Pellegrini (SV Internationale Schule Stuttgart) siegen beim Schülerlauf über 1 Kilometer

Der Gesamtsieg bei den Schülern ging an Edoardo Pellegrini (SV Internationale Schule Stuttgart) in 04:04 Minuten vor Luis Weckerle (SC Altbach) in 04:10 Minuten und Soeren Schmid (LG Lauter) der nach 04:37 Minuten über die Ziellinie lief.

Giorgia Pellegrini (SV Internationale Schule Stuttgart) in 4:40 Minuten, Hanna Eisele (Altbach) in 05:16 Minuten und Silva Schmid(HSG Wi/Wi/Do) in 05:17 Minuten waren die schnellsten der Schülerinnen.

 

 

Laurenz Hartmann (TV Altbach) und Melissa Walter (SC Altbach) siegen beim Jugend - und Jedermannlauf

 

Den Jugend- und Jedermannlauf entschied Laurenz Hartmann (TV Altbach) in 14:43 Minuten vor Wolfgang Schmid (LG Esslingen) in 15:14 Minuten und André Hämer (Swoboda Schorndorf KG) in 15:45 Minuten.

 

Melissa Walter (SC Altbach) war in 19:58 Minuten die schnellste Läuferin.

Lucia Groß (Stampf your feet) folgte in 20:14 Minuten und Amelie Baker (Northowram Pumas UK) lief in der Zeit von 25:29 Minuten über die Ziellinie.

 

30 Läuferinnen und Läufer und damit so viele wie noch nie liefen die 4 Kilometer Strecke

 

Zum Auftakt der Veranstaltung wurden die Bambini auf die 400 Meter Strecke geschickt.

 

 

© All Rights reserved  Sport-Club Altbach 1919 e.V., D-73776 Altbach
Website © by Bernd Walter, Weinbergstrasse 3, D-73776 Altbach - All rights reserved